Kind schmückt mit Mutter Christbaum.
Kind schmückt mit Mutter Christbaum.
Christbaumschmuck basteln
Weihnachtlicher Familienspaß

Christbaumschmuck basteln mit Kindern

Der Advent bietet zahlreiche Möglichkeiten, um kreative Bastelideen umzusetzen. Gemeinsam Christbaumschmuck basteln mit den Kindern ist eine dieser Ideen. Mit unserer Bastelanleitung könnt ihr aus leeren Toilettenpapier-Rollen farbenfrohe Anhänger für euren eigenen Weihnachtsbaum gestalten oder eure Geschenke damit verzieren.

 

Warum Weihnachtsbaumschmuck selbst basteln?

Der perfekte Tannenbaum wurde ausgesucht oder vielleicht sogar bei einem Familienausflug gemeinsam im Wald geschlagen. Nun steht er im Wohnzimmer und wartet darauf, zu einem wunderschönen Christbaum herausgeputzt zu werden unter dem Heiligabend die Geschenke platziert werden können. Doch womit soll der Baum geschmückt werden? Natürlich könnt ihr gekaufte Weihnachtskugeln verwenden – doch wäre es nicht viel schöner, Weihnachtsbaumschmuck selbst zu basteln? So verleiht ihr eurem Weihnachtsbaum einen persönlichen und individuellen Touch. Und eure Kinder werden stolz sein, den Tannenbaumschmuck selbst gebastelt zu haben. Darüber hinaus bringt natürlich auch die Bastelaktion selbst viel Spaß und sorgt für eine weihnachtliche Atmosphäre.

Was wird benötigt, um Tannenbaumschmuck mit Kindern zu basteln?

Mit unserer Rotbäckchen-Bastelanleitung könnt ihr wunderschöne Weihnachtssterne ganz leicht aus leeren Toilettenpapierrollen basteln. Zur Herstellung dieses individuellen Baumschmucks benötigt ihr folgende Materialien:

  • Leere Rollen Toilettenpapier
  • Einen Bleistift
  • Bunte Tusch- oder Acrylfarben
  • Ein dünnes Lineal
  • Klebestift
  • Dicken Bindfaden
  • Nach Belieben Glitzerstaub/Dekosterne
  • Eine Schere

Schritt 1: Toilettenpapierrollen vorbereiten

Zuerst nimmst du dir mehrere leere Toilettenpapierrollen und zeichnest mit Bleistift und Lineal gleichgroße Streifen von 1 cm auf die Rollen. Schneide dann entlang der Linien die Toilettenpapierrolle in Streifen. Größere Kinder, die bereits sicher im Umgang mit der Schere sind, können hier natürlich unterstützen. Wenn du am Ende unterschiedlich breite Weihnachtssterne haben möchtest, kannst du die Streifen auch breiter schneiden. Pro Weihnachtsbaum-Anhänger benötigst du 10 Pappstreifen.

Schritt 2: Pappstreifen bemalen

Wenn alle Streifen geschnitten sind, beginnt ihr sie in bunten Farben zu bemalen. Bei diesem Arbeitsschritt können auch kleinere Kinder, die mit dem Pinsel umgehen können, mithelfen. Verwendet zum Bemalen deckende Farben, idealerweise Tusch- oder Acrylfarben. Bei der Farbauswahl sind euch keine Grenzen gesetzt. Für eine besonders farbenfrohe Gestaltung der Weihnachtssterne, könnt ihr die Innen- und Außenseite der Pappstreifen in unterschiedlichen Farben bemalen. Beim Bemalen solltet ihr dann immer mit der dunklen Farbe beginnen. Dabei spielt es keine Rolle ob ihr innen oder außen anfangt. Anschließend alles trocknen lassen. Die Trocknungszeit könnt ihr für eine Pause nutzen, falls die Konzentration bei den Kleinen nachlässt.

Weihnachtliche Pause einlegen

Damit während des Weihnachtsbaumschmuck-Bastelns mit den Kindern noch mehr weihnachtliche Atmosphäre aufkommt, könnt ihr zum Beispiel Weihnachtslieder hören oder singen. Außerdem könnt ihr die Bastel-Pause nutzen, um selbst gebackene Plätzchen zu naschen. Oder ihr könnt einen leckeren Kinderpunsch selbst machen mit Rotbäckchen Immunstark. Danach kann es gestärkt und motiviert mit der gemeinsamen Bastelarbeit weitergehen.

Schritt 3: Stern zusammenkleben

Wenn die Farben getrocknet sind, wird der Stern zusammengeklebt. Dafür benötigst du 10 bemalte Pappstreifen. Für den großen Hauptstern werden 5 Ringe zusammengeklebt, sodass ein Stern mit 5 Strahlen entsteht. Für die kleinen Innensterne werden die restlichen 5 Klopapier-Ringe in der Mitte geknickt und in die Ringe des Hauptsterns geklebt.

Schritt 4: Christbaumschmuck zum Glitzern bringen

Zum Schluss könnt ihr die gebastelten Sterne mit einer Prise Glitzerstreupulver bestreuen oder mit kleinen Glitzersternen bestücken und so zum Leuchten bringen. Danach einen Faden oder eine andere Schnur am selbst gebastelten Christbaumschmuck befestigen und dann kommt das Schönste am Weihnachtsbaumschmuck selbst basteln – am Weihnachtsbaum aufhängen und bestaunen.

Der Tannenbaumschmuck eignet sich natürlich auch ideal als Geschenk oder kann an der Geschenkverpackung angebracht werden, um diesem einen individuellen Touch zu geben und dem Beschenkten eine zusätzliche Freude zu machen.

Bastelanleitung zum Download

Wenn du unsere Anleitung zum Christbaumschmuck-Basteln speichern oder ausdrucken möchtest, kannst du sie hier als PDF herunterladen.

Als PDF herunterladen

Christbaum-Schmücken als Ritual etablieren

Ein großes Highlight ist es natürlich, wenn die Kids ihre fertigen Weihnachtssterne an den Baum hängen dürfen. Dabei könnt ihr das Christbaum schmücken zu einem weiteren gemeinsamen Familienevent machen und als alljährlich wiederkehrendes Ritual etablieren. Die Beleuchtung des Weihnachtsbaums sollte natürlich von einem Erwachsenen angebracht werden. Die restliche Deko und insbesondere der selbst gebastelte Weihnachtsbaumschmuck kann zusammen mit den Kindern am Baum befestigt werden. Das lässt sich übrigens ebenfalls gut mit einer Pause verbinden, die von einem leckeren Heißgetränk begleitet wird.

FAQ: Häufige Fragen zum Christbaumschmuck basteln


Womit kann ich meinen Weihnachtsbaum schmücken?

Neben dem klassischen Christbaumschmuck in Form von Weihnachtskugeln oder anderen Anhängern mit weihnachtlichen Figuren oder Formen (zum Beispiel Sterne, Tannenzapfen o. ä.) kann der Weihnachtsbaum auch mit Lametta, Engelshaar oder Watte als „Schnee-Imitation“ geschmückt werden. Ein Besonderer Hingucker ist natürlich selbst gebastelter Christbaumschmuck, wie zum Beispiel Salzteig-Anhänger oder unsere Weihnachtssterne aus Toilettenpapier-Rollen. Außerdem darf eine passende Beleuchtung des Weihnachtsbaums in Form einer elektrischen Lichterkette nicht fehlen. Auf die Verwendung von echten Kerzen sollte in einem Haushalt mit Kindern aus Sicherheitsgründen lieber verzichtet werden.


Was kann man mit Kindern zu Weihnachten basteln?

Die Advents- und Weihnachtszeit bietet viele Möglichkeiten, gemeinsame Zeit mit den Kids beim Basteln zu verbringen. Neben Christbaumschmuck könnt ihr zum Beispiel auch Weihnachtskarten basteln mit euren Kindern. Neben gemeinsamen Bastelaktionen bringen auch weitere weihnachtliche Beschäftigung viel Spaß, wie zum Beispiel Kinderpunsch selbst machen oder Plätzchen backen zusammen mit Kindern. Hol dir Inspirationen dazu in unseren Beiträgen:

Plätzchen mit Rotbäckchen-Guss verzieren

Mit unserem kinderleichten Plätzchen-Rezept mit Rotbäckchen-Glasur ist Backspaß in der Vorweihnachtszeit garantiert. Jetzt ausprobieren und selbst gebackene Plätzchen in der Bastel-Pause snacken.

zum Plätzchen-Rezept

Neben Christbaumschmuck könnt ihr auch Weihnachtskarten selbst basteln - mit unserer Bastelanleitung in zwei Schwierigkeitsgraden für eine individuelle Pop-Up-Weihnachtskarte.
 

zur Bastelanleitung
Zwei Gläser mit Sternenpunsch.

Probiert unser weihnachtliches Sternenpunsch-Rezept mit Rotbäckchen Immunstark aus. Damit könnt ihr ganz einfach Kinderpunsch selbst machen und ihn beim Basteln genießen.
 

zum Kinderpunsch-Rezept

Mit Rotbäckchen durch die Weihnachtszeit