Frau genießt ein Saftgetränk an der frischen Luft zur Überwindung des Nachmittagstiefs.
Frau genießt ein Saftgetränk an der frischen Luft zur Überwindung des Nachmittagstiefs.
Nachmittagstief
Erfolgreich vermeiden und überwinden

Das Nachmittagstief vermeiden und überwinden

Nach einem kraftvollen Start in den Tag, einem energiegeladenen Vormittag und einem leckeren Mittagessen kommt es einfach über einen: das Nachmittagstief. Müdigkeit und Erschöpfung nach der Mittagszeit oder am frühen Nachmittag kennt wohl fast jeder. Das sogenannte Suppen- oder Schnitzelkoma lässt sich aber mit unseren Tipps schnell überwinden oder sogar komplett vermeiden.
 

Woher kommt die Müdigkeit am Nachmittag?

Das Nachmittagstief hat verschiedene Ursachen. Zum einen kommt es daher, dass etwa die Hälfte des Tages bereits hinter uns liegt. Wir haben also schon Energie mit anspruchsvollen Tätigkeiten verbraucht und unser Körper verlangt eine Ruhe- oder Pausenzeit. Dieser Effekt wird zum anderen noch dadurch verstärkt, dass wir gerade gegessen haben. In der Folge kommt es zu Müdigkeit am Nachmittag.

Erfolgreich vorbeugen: So vermeidest du das Mittagstief

Wenn du möglichst vermeiden möchtest, nachmittags müde zu sein, kannst du ganz bewusst auf deinen Energiehaushalt achten und mit folgenden Tipps dem ungeliebten Tief vorbeugen:

Ausreichend Nachtschlaf

Wenn du in der Nacht genügend Schlaf bekommst, verringert sich die Müdigkeit am Nachmittag. Dein Körper braucht in der Regel etwa sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht.

Frische Luft und Bewegung

Wer sich ausreichend bewegt und viel frischen Sauerstoff aufnimmt, kann dem Nachmittagstief vorbeugen. Zwei- bis dreimal pro Woche Sport oder tägliche Spaziergänge halten grundsätzlich den Kreislauf in Schwung und erhöhen die zur Verfügung stehende Energie.

Genügend Wasser trinken

Wasser ist für unseren Energiehaushalt sehr wichtig. Du solltest täglich mindestens zwei, besser drei, Liter Wasser trinken. Wenn die Müdigkeit bereits beginnt, trinke am besten sofort ein großes Glas Wasser.

Leichte Mahlzeiten essen

Ein Schnitzel liegt schwer im Magen und der Körper braucht bei der Verdauung wesentlich mehr Energie als bei einem knackigen Salat mit Croutons. Für die Mittagsmahlzeit eignen sich daher ausgewogene und leichte Gerichte in kleineren Portionen.

Versorgung mit Nährstoffen

Achte auf eine ausgewogene Ernährung, um deinen Körper ausreichend mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Denn so tragen zum Beispiel Vitamin B12 und Vitamin C zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und verringern das Auftreten von Müdigkeit und Ermüdung.

Kraftpaket Konzentration

  • Der Vitamin-Shot mit Eisen
  • Im praktischen Pocketformat
  • Für Schule, Sport und Arbeit
  • Mit Eisen, Niacin und Vitamin C
Jetzt probieren!

Wie können wir die Mittagsmüdigkeit überwinden?

Wenn trotz aller Prävention die Müdigkeit am Nachmittag zuschlägt, sind wir dieser natürlich nicht machtlos ausgeliefert, sondern können ihr mit verschiedenen Maßnahmen begegnen:

Bewegung und Tageslicht

Ein Spaziergang an der frischen Luft, eine Runde Sport oder auch nur eine kleine Gymnastik-Einheit im Büro. Bewegung aktiviert den Stoffwechsel und sorgt damit für neue Kraft. Insbesondere, wenn diese an der frischen Luft und im Tageslicht stattfindet. Das Sonnenlicht unterdrückt die Bildung des Schlafhormons.

Erholung und Kurzpause

Ein Nickerchen auf der Sonnenliege, die Durchführung eines autogenen Trainings oder eine kleine Fantasiereise. Wer das Gefühl hat, unbedingt Erholung zu brauchen, kann mit einer kurzen Pause neue Energie gewinnen. Wichtig ist dabei nur: Diese sollte nicht zu lange dauern, sonst verstärken wir die Müdigkeit und kommen nicht mehr richtig in Schwung. Maximal dreißig Minuten sollte eine Entspannungsphase im Alltag daher dauern.

Tipps für Eltern: im Familienalltag dem Mittagstief begegnen

Als Mutter oder Vater besteht für dich die besondere Herausforderung, dass die selbstbestimmte Einteilung des Tagesablaufs eingeschränkt ist. Dein Rhythmus muss sich am Familienalltag orientieren und dein Kind ist immer mit dabei. Aber auch als Mama oder Papa kannst du etwas gegen Müdigkeit am Nachmittag unternehmen. Im Speziellen geben wir dir folgende Tipps:

Gemeinsamer Rhythmus

Auch wenn es nicht jeden Tag klappt, im Allgemeinen solltest du mit deinen Kindern einen gemeinsamen Alltag rhythmisieren. Das ist nicht nur für dich gut, sondern auch für die Kinder. Feste Zeiten für gemeinsames Spiel, Freispiel und Ruhezeiten strukturieren den Tag.

Eine Mittagspause für alle

Nach einem abenteuerlichen Vormittag können nach dem Mittagessen alle eine Pause gebrauchen. Kleine Kinder brauchen ohnehin ihren Mittagsschlaf. Diese Zeit kannst du dann für dich nutzen. Kinder, die keinen Mittagsschlaf mehr benötigen, profitieren aber ebenfalls von einer Mittagspause. Ein Hörspiel in der Kuschelecke oder eine Lesepause im Kinderzimmer sind mögliche Ruhezeiten.

Aktivität am Nachmittag

Nach einer Ruhezeit ist es sinnvoll sich aktiv zu bewegen. Ein Spaziergang mit Kindern oder aktivierendes Yoga mit Kindern ist daher immer eine gute Idee. Natürlich sind auch Radfahren, im Garten toben oder ein Besuch auf dem Spielplatz mögliche Alternativen. Hauptsache aktiv und am besten im Freien.

Schöne Momente erleben

Gemeinsames kuscheln, schöne Aktivitäten und lustige Abenteuer helfen ebenfalls gegen Müdigkeit am Nachmittag. Mit ihnen könnt ihr gemeinsam Kraft tanken. Denn Glücksmomente erhöhen immer auch das Energielevel.

Kraft tanken als Eltern

Und manchmal ist es einfach ganz wichtig, dass eine Mama oder ein Papa Zeit für sich hat. Am Abend oder am Wochenende, wenn ein anderer Erwachsener übernehmen kann, sind Wohlfühlmomente für Mama oder Papa an der Reihe. Denn davon zehren Eltern sehr lange und können mit neuer Energie ihrer anspruchsvollen Arbeit weiter nachgehen.

Häufige Fragen zum Nachmittagstief


Womit sollte man nicht gegen das Mittagstief vorgehen?

Energydrinks, Koffeintabletten oder Alkohol sind in diesem Fall keine guten Ratgeber. Zwar versprechen sie schnelle Hilfe und aktivieren zunächst kurzzeitig, aber umso stärker ist der Leistungsabfall, wenn die Wirkung nachlässt.


Wie kann man dem Mittagstief in der Schwangerschaft und im Wochenbett begegnen?

Diese beiden Sondersituationen sind besonders kräftezehrend und der Körper braucht viel Ruhe. In diesen Zeiten sollst du daher jede Unterstützung annehmen, die du bekommen kannst und dich immer wieder entlasten und einen Mittagsschlaf einplanen.

 

Weitere Rotbäckchen-Ideen für die ganze Familie

Yoga mit Kindern

Erfahre, wie eine gemeinsame Eltern-Kind-Yoga-Einheit gelingt und mit welchen Übungen du deinen Sprössling besonders gut an Yoga heranführen kannst.

Yoga mit Kindern
Familie mit Kindern geht spazieren.

Spazierengehen mit Kindern

Bewegung an der frischen Luft tut gut: Erfahre, wie du Spaziergänge mit deinem Kind zu jeder Jahreszeit interessant und abwechslungsreich gestalten kannst.

Spaziergang mit Kindern

Gemeinsam Kraft tanken

Wir haben zahlreiche Ideen und Anlässe gesammelt, wie ihr als Familie gemeinsam Alltagsstress abbauen und positive Energie tanken könnt. Lasst euch inspirieren!

gemeinsam Kraft tanken

Rotbäckchen am Nachmittag genießen

Vital Energie Formel

Trägt mit hochdosiertem Vitamin B12 zum Energiestoffwechsel unseres Körpers bei und enthält wichtige Eiweißbausteine.