Biotin
Mit Haut und Haar für deine Gesundheit

Biotin

Biotin, auch Vitamin B7 oder Vitamin H genannt, ist unter Ernährungswissenschaftlern als Unterstützer für kräftige Haare und schöne Haut bekannt. Außerdem darf das wasserlösliche Vitamin bei einer abwechslungsreichen Ernährung nicht fehlen, weil es wie alle B-Vitamine eine Rolle bei diversen Stoffwechselprozessen deines Körpers spielt.

 

Welche Wirkung hat Biotin auf den Körper?

Du hast Biotin vermutlich schon oft gehört und gesehen, wenn du in Drogeriemärkten oder Kosmetikboutiquen unterwegs warst. Biotin gehört zum Vitamin-B-Komplex und ist wie die meisten Vertreter dieser Gruppe ein echtes Multitalent:

 

  • Biotin unterstützt den Energiestoffwechsel  
  • Biotin hilft beim Makronährstoffwechsel, also bei der Verwertung von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweiß 
  • Biotin unterstützt das Nervensystem 
  • Biotin hilft beim Erhalt der normalen psychischen Funktion 
  • Biotin spielt eine Rolle für den Erhalt der Schleimhäute 

Bekannt ist Biotin aber vor allem auch für seine unterstützende Rolle beim Erhalt von Haut und Haaren. Der ältere Name „Vitamin H“ bezieht sich auf diese Verbindung zu Haut und Haaren. 

In diesen Lebensmitteln ist Biotin enthalten

Mutter und Kleinkind backen in der Küche
Mutter und Kleinkind backen in der Küche

Biotin ist ein wasserlösliches Vitamin, das dein Körper nicht speichern kann. Um eine Wirkung durch Biotin zu gewährleisten, muss der Körper also regelmäßig eine bestimmte Menge davon aufnehmen. Du kannst deinen täglichen Biotin-Bedarf prima über eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung decken, denn viele Lebensmittel enthalten Biotin – vor allem die folgenden Vitamin B7-Bomben:

 

Lebensmittel Biotin pro 100 g
Weizenkleie 44 µg
Schweineleber 27 µg
Eier 25 µg
Haferflocken 20 µg
Spinat 6,9 µg
Erbsen 5,3 µg
Vollmilch 3,5 µg

Durchschnittswerte nach Souci, Fachmann, Kraut: Food Composition and Nutrition Tables (7. Aufl.). München: C.H.Beck. 2008

 

Der Tagesbedarf an Biotin

Es ist wissenschaftlich nicht abschließend belegt, wie viel Biotin eine optimale Menge für den Körper und die damit verbundenen Funktionen ist. Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) hat daher einen Schätzwert festgelegt, der die Tagesdosis für Erwachsene (in diesem Fall werden bereits Jugendliche ab 15 Jahren dazu gezählt) vereinheitlicht. Für Kinder ist der Biotin-Tagesbedarf etwas geringer. Als Faustregel gilt auf jeden Fall: Der Biotin-Bedarf wird höher, je mehr Energie du verbrauchst. Folgende Referenzwerte solltest du berücksichtigen:

 

Alter Biotin µg/Tag
Säuglinge 0 bis unter 4 Monate 5 µg
Säuglinge 4 bis unter 12 Monate 5-10 µg
Kinder 1 bis unter 7 Jahre 10-15 µg
Kinder 7 bis unter 10 Jahre 15-20 µg
Kinder 10 bis unter 13 Jahre 20-30 µg
Jugendliche 13 bis unter 15 Jahre 25-35 µg
Erwachsene ab 15 Jahren 30-60 µg
Schwangere 30-60 µg
Stillende 30-60 µg

Nicht zu viele rohe Eier!

Biotin-Mangel vorbeugen: Dass deinem Körper mit der Nahrung nicht ausreichend Biotin zugeführt wird und es zu einem Biotinmangel kommt, ist unwahrscheinlich. Passieren kann das eigentlich nur bei Vorerkrankungen oder einer sehr einseitigen Ernährung. Achte daher auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernähung und binde Lebensmittel mit einem hohen Biotingehalt in deinen Speiseplan ein. Bei rohen Eiern solltest du allerdings aufpassen: Gekochte Eier enthalten zwar viel Biotin - das in rohen Eiern enthaltene Avidin im Eiklar kann jedoch Biotin binden und so die Biotin-Aufnahme durch den Körper verhindern. Der massenhafte Verzehr roher Eier ist jedoch eher ungewöhnlich und unwahrscheinlich.

Mehr über Vitamine & Co.

Vitamine & Mineralstoffe

Du möchtest wissen, was all die wertvollen Mikronährstoffe in der Nahrung können, worin sie enthalten sind und wie viel du davon brauchst? Diese Informationen findest du hier zum Nachlesen.

Mehr erfahren

Niacin

Niacin ist dir wahrscheinlich besser unter dem Namen Vitamin B3 bekannt. Es hat vielfältige Funktionen, ist aber insbesondere für den Erhalt gesunder Schleimhäute und gesunder Haut bekannt - immerhin unser größtes Organ.

Mehr erfahren

Vitamin B

Die verschiedenen Mitglieder des Vitamin-B-Komplexes haben die unterschiedlichsten Aufgaben - sie kümmern sich um den Energiehaushalt, das Nervensystem und viele weitere Vorgänge deines Körpers.

Mehr erfahren

Mit Rotbäckchen gesund in den Tag

Vital Eisen Formel

Unterstützt gezielt die Blutbildung mit dem Spurenelement Eisen und enthält zusätzlich wertvolle Vitamine.

Vital Immun Formel

Unterstützt gezielt das Immunsystem mit gut verfügbarer Vitamin- und Mineralformel.

Vital Energie Formel

Trägt mit hochdosiertem Vitamin B12 zum Energiestoffwechsel unseres Körpers bei und enthält wichtige Eiweißbausteine.

Vital Verdauungsformel

Mit Trockenpflaumen, -datteln und -feigen - angereichert mit Calcium für die normale Funktion der Verdauung.

Vital Vitamin D

Mit dem Sonnen-Vitamin D zur Unterstützung des Immunsystems und zur Erhaltung der Knochen.

Vital Halswohl

Mit Spitzwegerich, Eibisch und Fenchelblütenhonig sowie Vitaminformel aus Niacin, Vitamin B2 und Biotin.

Mama Stillsaft

Vereint wichtige Vitamine und Mineralstoffe mit leckerem Stilltee.

Mama Eisen +

Deckt gezielt den Mehrbedarf an Eisen in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Rotbäckchen Klassik

Unser Original von 1952 - trägt mit Eisen auf bewährte Weise zur Blutbildung bei.