Entspannt durch die Schwangerschaft
Hilfreiche Tipps und Ideen

Entspannt schwanger

So glücklich die meisten werdenden Mütter über den baldigen Nachwuchs auch sind – manchmal ist eine Schwangerschaft ganz schön anstrengend. Zu den enormen Veränderungen, die der Körper durchläuft, kommt eine Vielzahl an organisatorischen Herausforderungen. Deshalb haben wir einige Empfehlungen gesammelt, wie du die Schwangerschaft entspannter genießen kannst.

 

Glücklich schwanger mit diesen Tipps

Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch, damit beginnt eine spannende Zeit in deinem Leben. Das Idealbild der strahlend glücklichen Schwangeren, die entspannt durch diese Zeit schwebt, hat mit der Realität allerdings oft wenig zu tun. Kinderzimmer einrichten, Papierkram erledigen, Stilltipps einholen: Die Schwangerschaft ist eine Zeit der Vorbereitung, in der du sehr viele Entscheidungen treffen musst, damit bis zur Geburt alles geregelt ist. Damit du trotzdem deine Schwangerschaft genießen kannst, haben wir einige Tipps für dich gesammelt, die dir helfen, dich während der Schwangerschaft gut um dich selbst zu kümmern.

Wichtigster Tipp für Schwangere: Entschleunigung

Viele Frauen setzen sich aus Angst oder Aufregung selbst unter Druck, um vor der Geburt des Kindes noch möglichst viel zu erledigen. Dabei ist die Schwangerschaft eine wunderbare Möglichkeit, sich wieder bewusster mit den eigenen Bedürfnissen und Grenzen auseinanderzusetzen. Unser wichtigster Tipp für Schwangere lautet: Nimm das Tempo im Alltag etwas zurück und respektiere das Ruhebedürfnis deines Körpers. Du bist müde? Mach doch einfach einen Mittagsschlaf. Du bist mit Partner zum Essen bei Freunden eingeladen, doch eigentlich würdest du lieber zu Hause bleiben? Sag die Verabredung ab: Jeder wird es verstehen, wenn du es während der Schwangerschaft entspannter angehen möchtest und dich öfter mal aus dem Alltag rausziehst. Baue regelmäßige Pausen ein und achte darauf, genügend zu schlafen – dein Körper braucht jetzt besonders viel Zeit, um gute Energieressourcen zu haben.

Aktive Entspannung durch Bewegung

Viel Ruhe ist in der Schwangerschaft sehr wichtig, doch auch Bewegung kann deinem Körper jetzt guttun. Natürlich solltest du es mit dem Sport nicht übertreiben: Statt Leistungssport nimmst du dir als Schwangere besser entspannte Spaziergänge, leichtes Joggen, Radtouren oder Yoga für die Schwangerschaft vor. Regelmäßig raus gehen an die frische Luft hilft dir vielleicht, dich zu entspannen. Dabei bietet es sich auch an, einfach ein paar Mal tief durchzuatmen. Und setzte dich nicht unter Druck: Wenn die Runde heute kleiner ist oder du langsamer bist als sonst, ist das auch völlig in Ordnung. Höre auf dich und deinen Körper. Und ein weiterer Tipp, um glücklich schwanger zu sein: Wenn du magst, dreh ab und zu deine Lieblingsmusik auf und tanze durch die Wohnung.

Ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist eine ausgewogene Ernährung essenziell, damit du und dein Baby alle lebensnotwendigen Nährstoffe erhalten. Empfehlenswert sind vollwertige und möglichst selbst gekochte Mahlzeiten mit den folgenden Komponenten:

  • Gemüse, vor allem auch grüne Blattgemüse
  • Obst in allen Farben
  • Komplexe Kohlenhydrate, wie Vollkorngetreide oder stärkehaltiges Gemüse
  • Hochwertige Proteine, wie Nüsse, Eier, Hülsenfrüchte und gutes Fleisch
  • Fetthaltige Fische

Folsäure als wichtiger Nährstoff

Ein besonders in der Frühschwangerschaft wichtiger Nährstoff ist Folsäure (Vitamin B9). Folsäure übernimmt eine wichtige Funktion bei der Zellteilung und spielt eine Rolle für das Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) empfiehlt für Schwangere eine tägliche Zufuhr von 550 µg Folsäure pro Tag.* Häufig kann dieser erhöhte Bedarf durch die verzehrten Lebensmittel nicht vollständig gedeckt werden. Deshalb empfiehlt die DGE zusätzlich zu einer folatreichen Ernährung insbesondere vier Wochen vor der Schwangerschaft und während des ersten Trimesters 400 μg Folsäure pro Tag zu supplementieren. Eine solche zusätzliche Folsäure-Quelle ist beispielsweise Rotbäckchen Mama Folsäure +

* Quelle: www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/folat/

Wellness und Übungen zur Entspannung für Schwangere

Auch wenn du dich nach Kräften bemühst, deinen Alltag zu entschleunigen – manchmal kommt das Leben dazwischen. Hier können Achtsamkeitsmeditation, autogenes Training, progressive Muskelentspannung oder Atemübungen helfen: Such dir die Variante heraus, die am besten zu dir und deinem Leben passt. Durch regelmäßiges Üben trainierst du deinen Körper darauf, loszulassen und den Parasympathikus zu aktivieren. Das ist der Teil unseres Nervensystems, der für Entspannung und Verdauung zuständig ist. Oder wie wäre es mit einem luxuriösen Schaumbad oder einer professionellen Massage? Die Schwangerschaft ist eine hervorragende Zeit, um sich mal etwas Besonderes zu gönnen.

Fazit: So genießt du deine Schwangerschaft

Gute Ernährung, sanfte Bewegung und genügend Schlaf sind wichtige Faktoren, um die Schwangerschaft entspannt genießen zu können. Gezielte Entspannungs- und Meditationseinheiten können dir zusätzlich dabei helfen, mit den Herausforderungen dieser aufregenden Zeit gelassener umzugehen. Dein Körper weiß intuitiv, was du brauchst – deine Aufgabe ist es jetzt vor allem hinzuhören und das zu tun, was sich gut anfühlt. Und ganz wichtig: Trau dich, um Hilfe zu bitten. Ob deinen Partner, deine Eltern oder deine Hebamme: Lass es zu, dass andere dich unterstützen. Je mehr du deinen eigenen Bedürfnissen folgst, desto glücklicher wird deine Schwangerschaft – und desto entspannter ist auch dein Baby. Übrigens kannst du dich auch schon auf die Zeit nach der Geburt vorbereiten: Unsere Meilensteinkarten zum Ausdrucken sind eine tolle Möglichkeit, um die wichtigsten Schritte deines Kindes nach der Geburt zu dokumentieren.

Häufige Fragen zum Thema entspannte Schwangerschaft


Wie komme ich entspannt durch die Schwangerschaft?

Achte auf ausreichend Schlaf und regelmäßige Bewegung, hol dir Unterstützung von außen und höre vor allem auf dein Bauchgefühl: Dein Körper weiß genau, was zu tun ist.


Was entspannt das Baby in meinem Bauch?

Was du tust, hat großen Einfluss auf dein Baby: Wenn du entspannt bist, spürt das auch dein Kind – nimm daher Rücksicht auf deine eigenen Grenzen und Bedürfnisse.

 

Weitere Rotbäckchen-Ideen für's Mamaglück

Stilltipps

In den ersten Lebenswochen müssen sich viele Dinge erst einspielen. Auch das Thema Stillen kann für frischgebackene Mütter Herausforderungen mit sich bringen. Deshalb haben wir einige Tipps und Anregungen für dich zusammengestellt, die du mit deinem Baby beim Stillen ausprobieren kannst.

zu den Stilltipps
Meilensteinkarten für Babys zum Ausdrucken mit einer Flasche Rotbäckchen Folsäure +

Meilensteinkarten zum Ausdrucken

Mit unseren Rotbäckchen-Meilensteinkarten kannst du alle besonderen Erlebnisse und Erfolge deines Neugeborenen dokumentieren. Auch zum Verschenken eigenen sie sich sehr gut!

zu den Meilensteinkarten

Mobile basteln

Wenn die Vorfreude auf das neue Leben kommt, dann geht es auch oft um die Dekoration des Kinderzimmers. Ein Mobile ist dabei eine tolle Sache, insbesondere, wenn es selbstgebastelt ist. Hier haben wir Anleitungen gesammelt für ein Winter- oder auch Ostermobile. Probiere es gleich aus!

zur Bastelanleitung

Mamaglück mit Rotbäckchen

Mama Eisen +

Deckt gezielt den Mehrbedarf an Eisen in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Mama Folsäure +

Für eine gute Versorgung mit Folsäure und Jod für den Kinderwunsch und die Frühschwangerschaft

Mama Stillsaft

Vereint wichtige Vitamine und Mineralstoffe mit leckerem Stilltee.