Picknick mit Kindern
Entspannte Familienzeit genießen

Picknick mit Kindern

Gesellig und lecker: Ein Picknick mit Kindern ist ein Kraftmoment für die ganze Familie. Denn das entspannte Essen und die besondere Picknick-Atmosphäre – ob als Outdoor- oder Indoor-Picknick – sind sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen eine spannende Abwechslung und bleiben als gemeinsames Event noch lange in Erinnerung.
 

Das Picknick als entspannte Familienzeit

Auch wenn du die gemeinsamen Mahlzeiten als festen Bestandteil deines Familienalltags pflegst – manchmal sind sie sicher nicht so entspannt, wie du es dir wünschst. Für die Kleinsten muss das Essen mundgerecht geschnitten werden, ein Glas fällt um, der Löffel fällt in den Hochstuhl oder es gibt Streit um das letzte Fischstäbchen. Und während das erste Kind schon wieder satt ist und aufspringt, hat Papa gerade einmal den ersten Bissen im Mund.

Ein Kinder-Picknick für die ganze Familie ist da schon wesentlich entspannter und zwangloser. Alle sitzen zusammen auf dem Boden, es gibt praktisches Fingerfood ohne Besteck und wenn die Kinder sich zwischendrin bewegen wollen, stört das keineswegs. Mama und Papa genießen in Ruhe, während die Kinder sich vergnügen und gelegentlich einen Snack abholen. Entspannter geht es kaum!

nullPicknick auf der grünen Wiese – oder im Kinderzimmer

Das klassische Picknick findet natürlich draußen im Grünen statt. Auf einer großen Wiese, im Park, auf einer Lichtung mitten im Wald oder am Badesee. Es kann auch als Ziel und Höhepunkt eines Spaziergangs mit Kindern dienen. Mit einem Indoor-Picknick kannst du auch im Winter oder an Regentagen einen solchen Kraftmoment für die Familie schaffen. Egal ob an einem kalten Wintertag vor dem Kamin, mitten im Kinderzimmer zwischen den Bausteinen oder bei prasselndem Regen im Wintergarten: Eine Picknickdecke passt fast in jeden Raum. Füll den Picknickkorb mit leckeren Snacks – und schon kann das Familienpicknick starten.

Picknick-Snacks für Kinder und Erwachsene

Leckere Snack-Ideen für ein Picknick mit Kindern gibt es viele. Eigentlich ist alles denkbar, was euer Kühlschrank und euer Zeitplan hergeben. Bei einem Picknick für Kinder ist natürlich besonders wichtig, dass auch Leckereien für die Kleinsten dabei sind, die sich gut auf der Picknickdecke essen lassen.

Hier sind einige Ideen für dich und deine Familie:

  • Frucht- und Gemüsespieße
  • Brot- und Käsespieße
  • Tomaten-Mozzarella-Spieße
  • Mini-Brötchen
  • Ausgestochene Brotsterne
  • Kleine Gemüse-Quiches
  • Pizzataschen oder -schnecken
  • Muffins (süß oder herzhaft)
  • Selbstgemachte Pausenriegel aus unseren Pausensnack-Ideen
  • Overnight-Oats
  • Hart gekochte Eier
  • Kekse
  • Nüsse und Rosinen
  • Wraps (wahlweise zum selber füllen)

Getränke für den Picknick-Korb

Neben den Snacks sind natürlich auch Getränke wichtig. Als Durstlöscher dient natürlich Wasser oder ungesüßter Tee. Aber auch ein hochwertiger Direktsaft kann ein besonderer Picknick-Genuss sein. Zum Beispiel passen unsere handlichen Rotbäckchen Kraftpakete super in jeden Picknick-Korb und versorgen euch mit wertvollen Nährstoffen. Für Outdoor-Picknicks draußen kannst du für kalte Tage auch ganz leicht einen leckeren Kinderpunsch vorbereiten und die Picknick-Gäste damit überraschen.

Picknick-Vorbereitung als gemeinsame Familienzeit

Wenn du euer Picknick planst, beziehe deine Kinder in die Vorbereitungen mit ein, denn Kinder lieben es mitentscheiden zu dürfen. Ältere Kinder können dir bei der Vorbereitung schon vieles abnehmen. Die gemeinsame Planung, das gemeinsame Gemüseschneiden und das Backen von Muffins oder anderen Leckereien bereiten schon jede Menge Freude, bevor das eigentliche Picknick losgeht. Zudem entsteht ein tolles Wir-Gefühl und das Familienband wird gestärkt.

Ideen für ein Picknick ohne Langeweile

Meistens kommt es beim Picknick mit Kindern aufgrund der besonderen Atmosphäre gar nicht zu langweiligen Momenten. Sollte dennoch einmal Langeweile bei den Kindern drohen, lässt sich mit unseren Tipps schnell etwas dagegen unternehmen:null

  • Packt einen Ball in den Rucksack. Ein Ball auf einer Wiese bietet immer jede Menge Abwechslung.
  • Erzählt Geschichten: von früher oder fiktiv. Eine gut erzählte Geschichte hält Kinder bei Laune. Auch ein Geschichtenbuch im Picknick-Gepäck kann nicht schaden.
  • Beobachtet gemeinsam Vögel oder die Wolken am Himmel.
  • Legt aus Naturmaterialien Bilder auf die Wiese oder schreibt damit euren Namen.
  • Klassiker wie Verstecken oder "Ich sehe was, was du nicht siehst" sind einfach zeitlose Spaßgaranten.
  • Verteilt Aufgaben: Wer findet den längsten Stock? Wer findet eine schöne Blume? Oder beim Indoor-Picknick: Wer baut den größten Turm? Wer kann unter das Bett kriechen?
  • Stofftiere und Puppen sind natürlich auch zum Picknick eingeladen – und die Kinder müssen sich um diese kümmern.

Ideen für ein Picknick ohne Langeweile

Meistens kommt es beim Picknick mit Kindern aufgrund der besonderen Atmosphäre gar nicht zu langweiligen Momenten. Sollte dennoch einmal Langeweile bei den Kindern drohen, lässt sich mit unseren Tipps schnell etwas dagegen unternehmen:

  • nullPackt einen Ball in den Rucksack. Ein Ball auf einer Wiese bietet immer jede Menge Abwechslung.
  • Erzählt Geschichten: von früher oder fiktiv. Eine gut erzählte Geschichte hält Kinder bei Laune. Auch ein Geschichtenbuch im Picknick-Gepäck kann nicht schaden.
  • Beobachtet gemeinsam Vögel oder die Wolken am Himmel.
  • Legt aus Naturmaterialien Bilder auf die Wiese oder schreibt damit euren Namen.
  • Klassiker wie Verstecken oder "Ich sehe was, was du nicht siehst" sind einfach zeitlose Spaßgaranten.
  • Verteilt Aufgaben: Wer findet den längsten Stock? Wer findet eine schöne Blume? Oder beim Indoor-Picknick: Wer baut den größten Turm? Wer kann unter das Bett kriechen?
  • Stofftiere und Puppen sind natürlich auch zum Picknick eingeladen – und die Kinder müssen sich um diese kümmern.

Fazit: Ein Picknick ist immer eine tolle Idee

In- oder Outdoor, im Frühling oder im Winter, zum Frühstück oder zum Sonnenuntergang. Ein Picknick passt einfach immer, fördert die Zusammengehörigkeit, entspannt den Familienalltag und es sorgt rundherum für einen Kraftmoment für die ganze Familie.

FAQ: Häufige Fragen zum Picknick mit Kindern

Was sollte man zu einem Picknick mitnehmen?

Zur Grundausstattung gehören natürlich eine Picknickdecke, Essen und Trinken, Trinkbecher und falls nötig Besteck. Für kleinere Kinder sind Windeln, Feuchttücher, Babynahrung und Wechselkleidung wichtig. Zur Beschäftigung im Freien kann ein Ball, ein Geschichtenbuch, ein Naturforscher-Set oder eine Sammeltüte von Vorteil sein. Im Hochsommer ist eine Kühltasche für empfindliche Lebensmittel sinnvoll.


Worauf kann bei einem Picknick verzichtet werden?

Um den Familienmoment voll genießen zu können, sollten technische Geräte und Smartphones in der Tasche oder zu Hause bleiben. Höchstens für ein schönes Erinnerungsfoto darf die Kamera kurz verwendet werden. Im Hochsommer sind empfindliche Lebensmittel wie Milch- und Fleischprodukte oft keine gute Wahl – es sei denn, ihr habt eine Kühltasche dabei.


Ab welchem Alter ist ein Picknick für Kinder sinnvoll?

Grundsätzlich kann ein Picknick bereits ab dem Säuglingsalter durchgeführt werden. Bereits die Kleinsten freuen sich über frische Luft und kitzelnde Grashalme unter den Füßen. Ab dem Kleinkindalter genießen Kinder das Picknick noch intensiver und helfen immer mehr bei den Vorbereitungen mit. Auch mancher Teenager ist noch für ein Picknick zu begeistern.

 

Weitere Rotbäckchen-Ideen für die ganze Familie

Gemeinsam Kraft tanken

Wir haben zahlreiche Ideen und Anlässe gesammelt, wie du gemeinsam mit deiner Familie Alltagsstress abbauen und positive Energie tanken kannst.

zu den Kraftmomenten

Yoga mit Kindern

Erfahre, wie du eine gemeinsame Eltern-Kind-Yoga-Einheit zu eurem persönlichen Familien-Kraftmoment machen und mit welchen Übungen du deinen Sprössling besonders gut an Yoga heranführen kannst.

gemeinsam Yoga machen
Familie mit Kindern geht spazieren.

Spazierengehen mit Kindern

Eine Auszeit vom Alltag an der frischen Luft: Wir zeigen dir, wie du Spaziergänge mit deinem Kind zu jeder Jahreszeit interessant und vielseitig gestalten kannst.

zu den Spaziergang-Tipps

Rotbäckchen beim Picknick genießen

Rotbäckchen Klassik

Unser Original von 1952 - trägt mit Eisen auf bewährte Weise zur Blutbildung bei.