Nachhaltige Babygeschenke
Für langanhaltende Freude und die Umwelt

Nachhaltige Babygeschenke

Zur Babyparty, als Geschenk zur Geburt oder zur Taufe: Wenn ein Baby auf die Welt kommt, gibt es Geschenke. Wer nicht die zehnte Baby-Rassel oder die achte Hautpflege schenken möchte, gerät da schnell ins Grübeln. Unsere nachhaltigen Geschenkideen für Babys sind besonders, individuell und schonen nebenbei auch noch die Ressourcen unserer Umwelt.

 

Nachhaltige Geschenke zur Geburt: Der doppelte Pluspunkt

Was genau bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Eine genaue Definition, wann ein Produkt nachhaltig ist, gibt es nicht. Grundsätzlich gelten aber Produkte als nachhaltig, wenn sie aus umweltverträglichen Materialien unter fairen Arbeitsbedingungen gefertigt werden und möglichst lange verwendbar sind oder unkompliziert recycelt werden können, um damit die Ressourcen unserer Erde zu schonen. Somit punkten nachhaltige Geschenke zur Geburt oder für die Babyparty also einerseits dadurch, dass sie umweltfreundlich und ökologisch sind. Andererseits sind Geschenke für das Neugeborene aber auch besonders nachhaltig, wenn sie lange in Gebrauch sein werden und damit langanhaltend Freude schenken. Vielleicht können diese sogar an künftige Geschwisterkinder weitergegeben oder problemlos auf einem Flohmarkt verkauft werden.

Geschenke zur Geburt: nachhaltig kaufen

Es gibt heute viele Möglichkeiten, im Handel auf nachhaltige Babygeschenke zurückzugreifen. Hier unsere schönsten Ideen für nachhaltige Geschenke zur Geburt aus dem Einzelhandel:

1. Eine Kuscheldecke

Eine qualitativ hochwertige Kuscheldecke ist viele Jahre in Gebrauch und sehr nützlich. Gleichzeitig verbinden Eltern, Babys und Kinder oft viele freudige Emotionen mit einer kuscheligen Wohlfühldecke. Die Kuscheldecke sollte möglichst aus nachhaltigen Materialien bestehen und unter fairen Arbeitsbedingungen – wenn möglich in Deutschland oder Europa – gefertigt worden sein.

Tipp: Für noch mehr Individualität lässt sich eine Kuscheldecke mit dem Namen des Babys, dem Geburtsdatum oder einem individuellen Spruch besticken oder bedrucken.

2. Spucktücher aus Moltonstoff

Sie sind ein Klassiker im Babybedarf und werden lange Zeit benötigt. Ob als Spucktuch, als Schmusetuch, zum Abdunkeln des Kinderwagens oder als Unterlage im Reisebett: man kann eigentlich nie genug von diesen praktischen Tüchern haben. Neben den einfarbigen Klassikern gibt es heute auch schöne bunte Tücher mit kindlichen Symbolen oder individuellen Bestickungen. Auch hier solltest du auf nachhaltige Materialien und faire Herstellungsbedingungen achten.

3. Windelmappe aus Stoff

Die praktische Stoffmappe bietet Platz für Windeln und Tücher für unterwegs. Sie lässt sich gut verschließen und in die Handtasche der Mama packen. Tücher und Windeln sind dann immer kompakt griffbereit. Später lässt sich die Stofftasche auch für andere Utensilien des Kindes oder für Snacks für unterwegs verwenden.

4. Zarte Baby-Waschtücher

Um die zwar praktische, aber leider nicht sonderlich umweltfreundliche Verwendung von Feuchttüchern zu reduzieren, gibt es zarte Baby-Waschtücher, die waschbar und damit wiederverwendbar sind. Im Vergleich zu Waschlappen sind sie aber viel zarter und nehmen den Schmutz leichter auf.

5. Wärmekissen

Babys und Kinder lieben die warmen Kissen, die mit Dinkel oder Kirschkernen gefüllt sind und für Entspannung sorgen. Zunächst sind die warmen Kuschelkissen bei Blähungen und Bauchschmerzen im Einsatz, später auch bei Erkältungen oder an kalten Wintertagen nach dem Schneespaziergang. Es gibt die wärmenden Kissen in allen Varianten – vom klassischen Stoffbeutel bis zum süßen Wärmetier aus Plüsch.

6. Ein Mobile aus Holz

Zu einer Babywiege gehört einfach ein Mobile. Es gibt sehr schöne Holzmodelle, die mit bunten Figuren die Babyaugen auf sich ziehen. Ein Mobile aus Holz ist nachhaltig und kann auch noch die Enkelkinder erfreuen, wenn diese irgendwann zu Besuch kommen.

7. Ein Baum zur Geburt

Wie schön ist ein Obstbaum, der im eigenen Garten wächst? Er spendet Schatten und trägt irgendwann Früchte, die genossen werden dürfen. Wenn dieser Baum dann noch das eigene nachhaltige Geschenk zur Geburt war, ist er eine bleibende Erinnerung mit besonderer Bedeutung für jedes Kind.

8. Geschenke für die Mama

Auch die Mama freut sich über ein Geschenk, das vor allem ihr guttut. Im Wochenbett muss der Körper viel leisten und gleichzeitig ist die Zeit oft knapp für ausgiebige Mahlzeiten. Biologische Früchteriegel, Proteinriegel oder getrocknete Früchte können dann als nachhaltiger Energielieferant dienen. Auch spezielle Säfte wie der Rotbäckchen Mama Eisen+ Saft oder Stillsaft eignen sich hervorragend als Geschenk für die frisch gebackene Mama. Die ersten Tage und Wochen mit dem Baby sind eine aufregende Zeit. Gebt nicht auf, wenn es am Anfang noch Probleme mit dem Stillen gibt. Schaut gern auch in unsere Stilltipps.

Weitere nachhaltige Ideen sind außerdem: Holzspielwaren, Bücher, Stoffwindeln, natürliche Pflegeprodukte wie Babyöl oder Naturseife, Kindergeschirr oder -besteck mit Gravur oder personalisiertem Aufdruck, Drogerie-Gutscheine, Bio-Babybrei, Gutscheine für Obst- und Gemüsekörbe, Gutscheine für Baby- oder Kinderturnen.

Babygeschenke selber machen: nachhaltig und individuell

Besonders liebe- und bedeutungsvoll sind nachhaltige Babygeschenke auch dann, wenn sie selbst gemacht sind. Die Mühe, die in selbstgemachten Geschenken steckt, macht diese immer ganz besonders und lässt Mama und Baby nachhaltig strahlen. Auch liebevoll gestaltete Gutscheine fallen in die Kategorie diy (do it yourself). Lass dich von folgenden Geschenkideen zum Selbermachen inspirieren: 

  • ein selbst genähtes Kuscheltier oder eine Spieluhr
  • eigene Strick- und Häkelwaren: Babysocken, Jäckchen, Mütze, Strampler, Decke
  • Meilensteinkarten: Diese lassen sich ausdrucken und individuell gestalten oder selbst basteln. Damit sind sie eine schöne Fotoerinnerung durch das erste Lebensjahr hindurch.
  • ein selbstgebasteltes Mobile
  • selbst eingelegte, umweltfreundliche Feuchttücher
  • selbstgemachte Stillkugeln oder Tees für Mama und Baby
  • Essensrationen für das Wochenbett: als Gutschein oder bereits zubereitet für die Tiefkühltruhe
  • eine selbstbemalte Spardose aus Porzellan
  • Gutscheine für Babysitten, Kinderwagenausfahrten, Erholungsmassagen oder Mama-Auszeiten

Nachhaltige, ökologische und schadstofffreie Ideen zum Verschenken für die Familie gibt es viele. Neugeborene erhalten damit immer auch ein besonderes Geschenk: die Wertschätzung der Umwelt und Natur für die nächsten Generationen.

Häufige Fragen zum Thema nachhaltige Babygeschenke


Welche Geschenke zur Geburt sollte ich lieber nicht verschenken?

Bestimmte Geschenke erhalten frisch gebackene Eltern meist sehr oft, sodass diese im Überfluss vorhanden sind. Darunter fallen Greiflinge, Schnuller, gekaufte Kuscheltiere, Standard-Babypflegeprodukte, Bodys, Strampler und Kleidung in kleinen Größen sowie Baby-Tee. Bei bestimmten Artikeln wie Schnuller, Tee oder Pflege hat die Familie dann oft auch eigenen Vorlieben und die Geschenke bleiben ungenutzt.


Welche nachhaltigen Babygeschenke liegen im Trend?

Besonders beliebt sind im Moment individualisierte Geschenke, die Emotionen wecken. Das mit dem Namen des Babys bestickte Handtuch, das Schmusetuch mit dem Geburtsdatum oder die künftige Lieblingstasse mit den bunten Buchstaben des Vornamens: je individueller, desto besser.


Nachhaltige Geschenke zur Geburt: Was schenke ich dem Geschwisterkind?

Wenn bereits ein großes Geschwisterkind vorhanden ist, freut sich dies auch über ein kleines Geschenk. Kleine, nachhaltige Ideen sind zum Beispiel: Holzpuzzles, Holzknobelspiele, Bücher, ökologische Buntstifte, recyceltes Malpapier, gesunde Bio-Leckereien oder Erlebnisgutscheine.

 

Weitere Rotbäckchen-Ideen für werdende Mütter

Babyparty-Ideen

Du willst der werdenden Mama eine Freude machen und eine Babyparty organisieren? Dann findest du hier findest du hilfreiche Ideen und Tipps für die Organisation.

zu den Babyparty Ideen

Mobile basteln

Ein selbstgebasteltes Mobile ist eine tolle individuelle Geschenk-Idee zur Geburt. Hier findest du Bastelanleitungen für ein Winter- oder auch Ostermobile. Probiere es gleich aus!

zur Bastelanleitung
Meilensteinkarten für Babys zum Ausdrucken mit einer Flasche Rotbäckchen Folsäure +

Meilensteinkarten zum Ausdrucken

Mit den Rotbäckchen-Meilensteinkarten können alle Erlebnisse und Erfolge des Neugeborenen dokumentiert werden. Auch zum Verschenken eigenen sie sich sehr gut!

zu den Meilensteinkarten

Mamaglück mit Rotbäckchen

Mama Eisen +

Deckt gezielt den Mehrbedarf an Eisen in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Mama Folsäure +

Für eine gute Versorgung mit Folsäure und Jod für den Kinderwunsch und die Frühschwangerschaft

Stillsaft von Rotbäckchen
Stillsaft von Rotbäckchen

Mama Stillsaft

Vereint wichtige Vitamine und Mineralstoffe mit leckerem Stilltee.