Kind mit bunter Jacke und Regenschirm.
Kind mit bunter Jacke und Regenschirm.
Aktiv mit Kindern bei Regenwetter
Tipps für draußen und drinnen

Aktivitäten mit Kindern bei Regenwetter

Die kalte Jahreszeit ist da und die Regentage werden häufiger. Eltern wissen, dass das für Kinder nur selten ein Grund ist die Zeit drinnen zu verbringen. Sie wollen trotz Schmuddelwetter toben, die Welt entdecken und sich auspowern. Deshalb liefern wir hilfreiche Tipps für Freizeitaktivitäten mit Kindern bei Wind und Wetter.

 

 

Unternehmungen mit Kindern bei Regen

„Es regnet, es regnet, die Erde wird nass“ – und wir leider auch, wenn wir mit unseren Kleinen trotz Regenwetter rausgehen. Für alle Aktivitäten mit Kindern bei Regenwetter, die draußen stattfinden, wird zunächst die richtige Kleidung benötigt. Ein bisschen Regen schadet uns zwar nicht, aber so richtig nass sollte niemand werden. Deshalb müssen zunächst Gummistiefel, Softshelloverall oder die Matschbekleidung angezogen werden. Auch Mütze und Schal gehören in den kalten Monaten zur Standardausrüstung. Gut gekleidet, tobt es sich gleich unbefangener und Eltern müssen sich nicht darum sorgen, dass die Kinder nasse Füße bekommen oder kalt werden.

Kind mit gelben Gummistiefeln springt in Pfütze.

Draußen angekommen, kann der Spaß im Regen beginnen. Hier unsere Top 5 Regenspiele:

Unsere Top 5 Regenspiele

Pfützenspringen

Spätestens seit Peppa Wutz wissen wir, wie viel Spaß das Springen in Matschepfützen machen kann. Matsch und das Patschen in Pfützen gehören einfach dazu. Wer findet die größte Pfütze? Bei wem spritzt das Wasser am höchsten? Auch Eltern dürfen hier mitmachen und sich ein bisschen in die eigene Kindheit zurückversetzt fühlen.

Pfützenreise

Wenn ihr bei Regenwetter mit euren Kindern einen Spaziergang macht, erzählt eine kleine Geschichte. Jedes Mal, wenn das Wort „Regen“ oder „Pfütze“ vorkommt, müssen alle so schnell wie möglich in die nächstgelegene Pfütze springen. Beim Ausdenken der Geschichte kann man sich (je nach Alter des Kindes) abwechseln. So entstehen lustige Fantasiegeschichten, die die Kreativität aller Beteiligten anregen.

Wasserfänger

Bei dem Spiel „Wasserfänger“ muss jeder versuchen mithilfe eines beliebigen Behälters (z.B. ein kleiner Eimer oder ein ausgespülter Joghurtbecher) so viel Regenwasser wie möglich aufzufangen. Hier sind Kreativität und Geschick gefragt. Gibt es vielleicht eine Stelle, an der sich besonders viel Regen einfangen lässt? Eine Regenrinne oder hat sich irgendwo ein kleines Rinnsal gebildet?

Papierboote fahren lassen

Mit diesem Spiel habt ihr eine Freizeitaktivität mit Kindern, die drinnen und draußen stattfinden kann. Bastelt zunächst kleine Papierschiffchen aus Papier oder buntem Tonkarton (Tonpapier ist etwas stabiler als normales Papier) und lasst sie anschließend auf den größten Pfützen in See stechen. Wenn es euch zu regnerisch oder stürmisch ist, kann das Spektakel auch mal in der Badewanne stattfinden.

Pfützenmessen

Mithilfe eines kleines Astes, könnt ihr mit Kindern bei Regen Pfützen vermessen. Dazu wird der Ast an die tiefste Stelle der Pfütze getaucht und mit einem Stift am Ast der Höchstand der Pfütze markiert. Wer findet die tiefste Pfütze?

Mit Rotbäckchen Säften für Regenspiele ausrüsten

Ob unser kleines Immun-Kraftpaket oder unser Sonnenkraft Mini – mit den handlichen Säften seid ihr unterwegs, auch bei Regenwetter, gut ausgestattet. Unser Immun-Shot liefert deinem Kind und dir wertvolles Vitamin C und Zink zur Unterstützung des Immunsystems. Unser Sonnenkraft in der Mini-Version enthält neben Calcium zur Erhaltung der Knochen auch Vitamin D, was insbesondere in der dunklen Jahreszeit dabei helfen kann, den Vitamin D-Speicher zu füllen, um so die Funktion des Immunsystems zu unterstützen.

Ausflüge bei Regenwetter mit Kindern

Wer bei Regenwetter nicht rausgehen mag, kann natürlich Freizeitaktivitäten mit Kindern wählen, die drinnen stattfinden. Besonders beliebt sind:

Unsere Ausflugstipps bei Regenwetter

Indoor-Spielplätze

Der Geräuschpegel ist in der Regel recht groß, allerdings können sich die Kinder hier so richtig austoben. Ob Kletterwand, Bällebad oder Rutsche – die meisten Indoor-Spielplätze bieten Attraktionen für unterschiedliche Altersklassen. Am besten informiert ihr euch vorab online und seht nach, ob etwas Passendes für eure Kinder dabei ist.

Schwimmbad

Ein Ausflug in das nächstgelegene Schwimmbad macht fast allen Familienmitgliedern Spaß. Vorab wird neben Badeklamotten auch ein kleiner Snack eingepackt und ab geht es zum Badevergnügen.

Kindermuseum

Vielleicht habt ihr Glück, und es befindet sich ein Kindermuseum in eurer Nähe? Viele Museen für Kinder können bereits ab einem Alter von 5 Jahren besucht werden und bieten nicht nur für die Kleinen spannende neue Informationen.

Bibliothek

Ja, es klingt im ersten Moment etwas langweilig. Aber sollte es eine Bibliothek in der Nähe geben, versucht es einmal. Sind bereits all eure Bücher zuhause doppelt und dreifach gelesen, lohnt sich der Ausflug mit Kindern bei Regenwetter in eine Bibliothek und die Entdeckung neuer Bücher. Häufig gibt es Lese- und Spielecken für Kinder und der Ausweis für die Bibliothek ist für Kinder kostenfrei.

Aktivitäten mit Kindern zuhause

Auch zuhause können die Kleinen kreativ beschäftigt werden. Hier ist der Vorteil, dass es kein Auto bedarf, um irgendwo hinzukommen und in der Regel keine weiteren Kosten entstehen. Hier einige Ideen:

Unsere Ideen für Aktivitäten zuhause

Musik anmachen und tanzen

Dreht die Musik auf und tanzt mit euren Kindern eine Runde. Das macht Spaß und verbessert die Laune an trüben Regentagen. Ihr könnt auch eine Runde Stopptanzen spielen. Ein Spielleiter startet und stoppt die Musik. Wenn die Musik stoppt, darf sich niemand mehr bewegen und die Bewegung muss „eingefroren“ werden. Wer zu spät reagiert und sich trotz Musikstopp noch bewegt, hat verloren.

Backen

Die Küche ist danach meist ein Schlachtfeld, aber die Kinder haben Spaß und das ist die Hauptsache. In der Weihnachtszeit könnt ihr Plätzchen backen mit euren Kindern oder einfach mal einen leckeren Kuchen. Bei Plätzchen können die Kleinen den Teig kneten und ausstechen und beim Backen eines Kuchens eigenen sich sogenannte Tassen-Rezepte, die die Mengenangaben in Tassen bemessen. So können bereits Kleinkinder, die einzelnen Backzutaten in die Schüssel geben oder auch abmessen.

Aufräumen

Ihr fragt euch, wie ihr jemals mit euren Kindern aufräumen sollt und was daran toll sein könnte? Macht einen kleinen Wettbewerb daraus und räumt um die Wette auf. Wer am schnellsten alle Spielsachen in den Boxen verstaut hat, hat gewonnen. Da „verlieren“ wir als Eltern doch zur Abwechslung gern einmal.

Laterne selbst basteln

In der dunklen Jahreszeit könnt ihr mit euren Kindern eine Laterne selbst basteln und wenn der Regen aufgehört hat, beim Laternenumzug stolz präsentieren. Laternen kann man aber auch unabhängig vom Martinszug basteln und als schöne Dekoration ins Fenster stellen.

Freizeitaktivitäten mit Kindern

Familie trinkt Rotbäckchen Immunstar Mini bei Ausflug im Herbst.Manche Tage mit Kindern sind einfach lang und es bedarf einiger Kreativität die Kleinen ausreichend zu beschäftigen. Mit unseren Ideen können allerdings so manche Stunden mit Spiel und Spaß für Groß und Klein gefüllt werden. Ob ein Ausflug mit Kindern bei Regenwetter oder auch ein Regenspiel draußen. Die Hauptsache ist, dass alle beteiligten Freude haben und auch uns Eltern schadet es nicht, die Welt öfter mal mit Kinderaugen zu sehen und unseren Spaß beim Springen in Matschpfützen, auf der Wasserrutsche und beim Laterne basteln zu haben. Denn wie einem häufig gesagt wird, geht die Zeit mit den Kleinsten so schnell vorbei – und das stimmt auch. Wenn die Kinder größer sind, können wir uns bei Regenwetter immer noch gemütlich auf die Couch kuscheln und an die Zeit denken, in der wir mit unseren Kindern durch den Regen gelaufen sind.

Weitere abwechslungsreiche Ideen für Regentage

Zwei Gläser mit Sternenpunsch.

Kinderpunsch selbst machen

Ungemütliches Wetter? Dann ist die richtige Zeit für einen leckeren, selbstgemachten Kinderpunsch. Dieser ist warm und einfach wunderbar wohltuend – das schmeckt nicht nur Kindern!

zum Kinderpunsch-Rezept

Laterne basteln

Du willst in der dunklen Jahreszeit mit deinem Kind die Welt erkunden? Dann bastelt gemeinsam eine Laterne und bringt so etwas Licht in den Herbst und Winter.

zur Bastelanleitung

Mit Rotbäckchen fit durch den Regen